Dienstag, 31. Oktober 2017

forever halloween

❤ FOREVER HALLOWEEN 

Ist das eigentlich ernsthaft das dritte Halloween auf diesem Blog? DIE ZEIT RENNT, SEND HELP!
(Da soll mal einer sagen ich hätte keine Ausdauer. Ha!)
Auch dieses Jahr gibt es also selbstverständlich einen Post, da gibt es kein Drumherum!
Ob du willst UND NICHT, here we go agaaaaiiiin!

Little monsters walking down my street,
in this place I'll be anything but me...
So sehe ich vermutlich sowieso in meinem Inneren aus,
aber das ist ja an den anderen Tagen des Jahres brandgeheim :x

So just this oncejust for now, you can be anything in the world...
Im Vergleich zu den beiden letzten Jahren ist das Kostüm natürlich nicht ganz so aufwendig, aber ich hatte halt Lust auf Bluuuut.
Verurteil mich! 

We're all monsters l
iving in a dream- so you be you.


mein Maralein <3
Schön, wenn es regnet und man nicht verdient hat eine Frisur zu behalten, trotz mindestens zwei Dosen Haarspray.Aber wir konnten ein bisschen Unwesen treiben und hatten mit ein paar anderen lieben Menschchen einen schönen Abend <3 So gehört sich Halloween! Das ist die Tradition!

Nächstes Jahr muss es wirklich ein Bioshock Splicer (Baby Jane! Fame Seeker, so wie ich hehe) werden, aber dafür fehlt mir noch die zerschredderte Hasenmaske und ein gebogenes Dings-Sensenwerkzeugdings. 

Es ist...
FOREVER HALLOWEEN.
(Deshalb wird das Album auch noch einige Monate in meinem Auto laufen müssen.)


...deine Däääsch!  

die peinlich berührten Foto- Hände- schön!
It doesn't mean anything... It's just make believe.

Dienstag, 26. September 2017

strength will find you sooner than you ever thought it would

Music is what makes this whole thing less painful...

Es war so weit!
So lang erwartet und so sehnlichst darauf hin gefiebert!
So viele Wünschen gingen in Erfüllung- aber scroll ruhig etwas rum in meinem durchaus leidenschaftlichem Chaos...
und... na ja sieh selbst!

Däschenta
(Achtung! Hier mit schlecht geflochtenen Haaren, für spätere Wellen, dargestellt!)
gönnt sich den Blick auf den Dom, denn sie ist eine Art nachdenklicher Philosoph
Ablenken mit Zitteranfällen und Herzrasen vor Aufregung!
Es hieß Aushalten, bis zum Einlass! Und selbstredend musste ich vorne in der Schlange stehen voooooooooon:   
      


!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
_______________________________________________________

You are alive -
but are you living?

_______________________________________________________



Es begann alles mit "The Technicolors" und den darauf folgenden "Night Riots".
Vorbands wie direkt aus meinen Träumen geschustert,
ohhh da wird Däsch doch noch romantisch...

In beide Bands habe ich mich sofort schockverlieben müssen.
In letztere noch etwas mehr, sogar recht heftig, erst recht im Nachhinein als ich ihre Lieder "offiziell" gehört habe. Und naaaaja... der Sänger Travis Hawley, puh...(Auf meinem Foto hier drüber auch zu sehen) 
Was soll man (frau, hehe) mehr zu jenem göttlichen Geschöpf sagen? 
Knapp zwei Stunden, in denen ich befürchtete bald nicht mehr schmelzen zu können, da besonders ganz vorne (wo ich selbstverständlich verortet war- mit Engagement, welches ich nie zuvor in meinem Leben gezeigt hatte!) eine intensive, ungewollte Nähe zu meinen Mitdäncern herrschte und daaaann kamen sie! Umständlich wurde alles umgebaut und ich musste dann auch nur ein ganz bisschen unauffällig weinen, als sie tatsächlich direkt vor mir waren.
In der Warteschlange hatte ich übrigens (mal so am Rande, hehe) bereits Pat Kirch getroffen, der mich schon völlig aus der Fassung gebracht hatte, indem er dann auch noch mein eigenständig produziertes T-Shirt bemerkte und komplementiert hatte... PASSIERTE DAS ALLES DENN TATSÄCHLICH?
Oder war Däsch wieder in ihrer Welt versunken?
Völliger Irrsinn und lautes Mitgesinge Mitgeschreie folgten! 
__________________________________

We're just trying to find
some color in this

Black and white world
__________________________________


Was dann folgte war in Irrsinn sicher nicht mehr zu Übertreffen...
Meet the guys...
JARED MONACO; KENNEDY BROCK; 
PAT KIRCH; JOHN'O CALLAGHAN; 
GARRETT NICKELSEN 










Eine Million dringliche Umarmungen (musste leider immer wieder jeden einzelnen belästigen), Unterschriften mit ausgedachten Gedichten,tatsächliche Gespräche,  eventuelle Liebesgeständnisse und das unvermeidliche Gefühl von reiner Halluzination....
Viel zu viel Liebe.
_______________________________________________________
And in the backseat when you asked me
"Is the sadness everlasting?"
I pulled you closer, looked at you and said
"Love, I think it is"
_______________________________________________________

Hier! Sei dabei... Mitten in der schwitzigen Menge!
Ich kann es nur empfehlen!

!!!!!!!!!!!JOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOHN!!!!!!!!!!!

  
Dieser Post ist von John O' approved.

An den folgenden Tagen habe ich mich gefühlt, wie nach der allerschlimmsten Trennung. Nur Herzschmerz...
THE MAINE!
WENN IHR DAS LEST... KOMMT SCHNELL ZURÜCK! ... 

Liebe tut weh.

Deine Dascha❤ 
 (die noch immer nicht verarbeiten und realisieren kann-
dass all das wahrhaftig passiert ist, waaaaaaaaaaaaaaaaaah!)

Samstag, 19. August 2017

Es ist Obst im Haus!


Hey duuu!
Da bist du also wieder in meiner Höhle angelangt
und das freut mich doch dezent!
(seeehr dezent! <3)

Der monatliche Post schleicht sich wieder ein. Sehr sachte und sehr traurig, aber dhknjslnwfkbdjfk... okay, habe angefangen Ausreden zu schreiben, doch es sollte ja keine geben. Für wen tue ich das hier? Es gibt keine Ausreden! Keine, die es würdig wären, keine Berechtigen... Also hopp! Der Beginn mit Gossip Girl- Liebe ist getan, nun wird weiter gefaselt und der Quak aus meinem Kopf wird flamingoförmig ausgeschüttet. (Wollte wie ein Regenbogen sagen, aber auf der einen Seite stelle ich es mir wie ein Übergeben vor und auf der anderen sind Flamingos eben sehr fabulös und Übergeben nicht!) 

Däschenta und ihr eigener Seebär
Bald wird auch diese Liebe räumlich getrennt werden und ich finde es unfassbar frech, dass der Mensch sich noch immer nicht beamen kann. Wer hat sich das ausgedacht?
Jeder zieht weg, keiner will hier bleiben (liegt es an mir? Dabei habe ich doch tatsächlich vor etwaiger Zeit geduscht...) Selbst die, wo ich mir sicher war, sie würden bleiben, siedeln nun aus. In den unpassendsten Momenten und nachdem ich ja selbst ein Jahr weg war, bin ich zurück und das Spiel kehrt sich um. Fair und unfair zugleich, möchte man meinen. Falls mein Seebär also dies hier liest... ICH WERDE DICH IMMER LIEBEN :D Help! Seebär komm heim!

.....Oooooooookay! 
Etwas Fleiß noch zum Ende! Yay!
(Habe das Gefühl hier ewig nichts mehr gezeigt zu haben...
Was bin ich für ein Mensch?)

Tatsächlich habe ich wesentlich (Okay. Wesentlich ist übertrieben.) mehr als das gezeichnet, aber gerade nur dieses schlecht fotografierte, bereits in Folie versunkene, zur "Hand". Also tada!
Hörte meine Zeichnungen sind öfters pornografisch... what?! Lasst das Mädchen doch ihr Obst essen! Es ist Obst im Haus!


Nun werde ich so tun, als wäre ich produktiv und würde Dinge für die Schule tun, wobei ich nicht etwa einen Bericht mit baldigem Abgabedatum verfasse, sondern wohl oder übel super sinnvoll zeichne. > SKANDAL! <

♡ Lieeeeebe für dich! 
~Deine Däsch!


______________________________________
Allerletzte tiefstliebegefüllte "Worte" für heute:

Was Besseres, als dieses Lied, konnte mir in der heutigen Zeit nicht passieren. Bleachers vor!
Und wie fancy kann Jack bitte sein? Da schmilzt Däsch davon, waaaah! <3

Freitag, 7. Juli 2017

Super-Kawaii-Däsch!

Oder auch nicht so sehr kawaii...Ω
JAPANTAG!
(Wir können es hiermit einmal mehr meiner Faulheit danken, dass dieser Post Ewigkeiten später hier auftaucht.)


Es ist auch hiermit wieder soweit-
Däsch bekommt erneut die Chance sich leidenschaftlich um Verkleidungen zu kümmern!
Ein neuer Anlass wurde gefunden... Und die Wahl eines Charakters war ebenfalls nur eine Frage der Zeit. Komm, ich zeig's dir mal!
    __________________________

Die Vorbereitung:
hier sah alles noch unverdächtig aus...


doch dann war Blut überall... 
Ich meine wirklich überall :D
Mit meinem Geschick konnte es 

zu späteren Zeitpunkten
noch an den mysteriösesten Orten 

des Hauses gefunden werden!

noch mehr Augenringe, als sowieso schon,
für den angebrachten Psycho-Look 
(merke: das Äußere passt langsam immer mehr zu dem Inneren)

Schon Ideen, was es wird? (Oder genießt du täglich genügend Reallife,
um es nicht zu wissen?:D)
Taatatataaaa! Ich präsentiere dir nun,
ob du bereit bist UND NICHT
 :
(Andreas wär auch ein gutes Kostüm gewesen....... hmm... vielleicht nächstes Jahr!) 

McGee's Alice-
Alice Madness

im Auto.... für besondere Dangerfreaks


DM MADNESS
Weil jeder mal nach Kosmetik gucken muss...
Selbst diese Gestalten.

2 sexy Ladies und Däschenta 
(letztere mit sonnenempfindlichen Augen
im Kampf gegen die
Helligkeit der Außenwelt)



Alice , Baby 5
nochmal Alice
 die heiße Alice, die unwiderstehliche Baby 5 aus One Piece und die verrückte Alice wurden erstaunlich oft zu Shootings mit fremden Menschen eingeladen...
Ehhhh... so fame ist man wahrhaftig selten!
Diese Minuten des Ruhmes, gefüllt von Nähe zu Fremden, wurden gebührend genossen.


Alles in Einem war es ein bezaubernder Tag
(lag sicher auch an den Gnocchi, die es gab!) 
und ich bin bereit für die nächste Kostümierung!

Danke, dass du nun mit dabei warst! 



damn... dieser Gesichstsausdruck
zeigt Motivation! <3
In friedlicher Liebe,
          Alice Madness-Däsch

🔪 🔪 🔪 🔪 🔪 🔪

Freitag, 9. Juni 2017

Däsch und sein Geburtstag-... schon wieder?

 ¡HOLA!

Es ist wieder so weit!
Gefühlsmäßig scheint es mir kaum ein Jahr her zu sein, doch nicht nur ein Blick auf den Kalender lässt mich erahnen, dass dem so ist... Denn:
Ich habe ein weiteres Jahr
überlebt und Geburtstag


Willkommen am 6.6.,
zu dem wir nun kurz zurück reisen werden!
(Am tatsächlichen Tag habe ich nicht so viel Zeit am Internet verbracht, weshalb es nun drei Tage später geschieht, scusi!)

keine Ahnung wie ich da hocke, ich bin ein alter Mann
Es startete mit Nuka und Muttern über Schokomüsli und Kaffee. Die ersten Geschenke wurden befreit, aus ihren pinken Hüllen und Boxen. Das Flamingo-Motto meines Kleides wurde hier sogar zwei Mal ungeahnt berücksichtigt! Doch dann ging es auf in die Schule. Weil ich ja ein guter Schüler bin und ein Vorbild für alle und soooo... ähehem.
Genau deshalb bin ich auch mittags geflüchtet, aber keine Spoiler jetzt- zunächst wurde ich nämlich empfangen und das obwohl ich ansonsten der erste einsame Mensch in der Schule bin. (Panik ist der Grund für meine Eiligkeit, tagein tagaus)
Jedenfalls warteten dort meine Lieblingsmenschen aus der Klasse und führten mich an meinen reichgedeckten Thron. (auf den regelmäßig gestorbene Insekten von der Decke fallen... erschieß mich)
wenn der Kuchen schöner ist, als man selber













sieht aus, als würde ich jemanden erschlagen wollen, aber die Erkenntnis war viel eher: mit meinem neuen Schirm kann ich noch immer nicht fliegen... so sääääd!

 Wieder daheim wurde so viel Kuchen, wie möglich verspeist und einige liebe Menschen statteten der royalen-Flamingoheit Däsch einen Besuch ab und halfen dann weiter beim Unsichtbar-Machen- des Kuchens. Welch Magie!
So verging die Zeit schnell und abschließend lässt sich sagen, dass meine Vorfreude auf Geburtstage wohl immer dieselbe sein wird. Es ist ein rundum aufregender Tag und das soll er auch immer bleiben.
Anbei noch die materiellen Kostbarkeiten von Freunden und hiermit auch nochmal ein riesen
Dankeschön! <3 (Auch an das, was ich nicht zufällig fotografiert habe und somit aus Faulheit auch nicht hier habe!)



- Konzert KARTEN!!!











Was auch immer du getan hast, ich hoffe du hattest einen ähnlich tollen Tag und hiermit auch danke an dich, dass du nun ein bisschen an meinem teilgenommen hast! 


Deine Däsch,
 mit ersten Alterserscheinungen

Samstag, 13. Mai 2017

Was geht hier vor sich? Die Enthüllung!


Willkommen zurück in meiner Höhle, liebster Besucher <3

Jedes Mal, wenn jemand mir berichtet auf den Blog gestoßen zu sein, ich ihn aufgeregt zeige, oder oder oder, seltsame Zufälle passieren halt, daaann werde ich gefragt woher all mein Chaos kommt. Wie kommt das Glitzer-Knäuel in meinem Kopf hier hin? Heute gibt es also ein HOW TO, oder eben HOW TO BITTE NICHT, falls man nicht als wahnsinnig gelten mag.

Okay, man mag jetzt meinen, so faul, wie ich hier geworden bin, ist das alles sowieso nichts Specialiges, aber für irgendjemanden mag es vielleicht ja doch einen Wert haben.
(Und in Zukunft kann ich hier drauf verweisen, hehe!)

Auf, auf!
  • Mir hilft es sehr, wenn ich mit Fotos beginne. Was habe ich in letzter Zeit erlebt, was möchte ich zeigen? Meistens erlebe ich nicht viel, aber hab zumindest was gezeichnet. Darauf kann man, finde ich, ziemlich gut aufbauen. Hehe!
  • Sei einfach ein bisschen zu sehr du selbst und es sprudelt! Ob es dann jemand mag? Das ist egal, denn es geht doch um diiiich
  • Am Besten schreibt es sich, wenn man eigentlich etwas ganz anderes tun sollte! (okay, ich bin ein schlechtes Vorbild. Bitte tu das nicht :D) Das hier ist außerdem ein Hinweis, auf meine Prüfung am Dienstag. Hi, Verderben!
    Kennst du das, wenn man dann so produktiv, wie nie, wird, wenn man so viel anderes tun sollte? 
  • Einfach nicht denken für den optimalen Durcheinander-Effekt! Das hier mag der einzige Ort sein, wo ich das Empfehlen würde. Oder jedenfalls beim Schreiben insgesamt. Meine Wenigkeit kann so viel besser kreativ sein und im Endeffekt macht es mir damit mehr Freude. (Darum geht es doch, oder?)
  • Apropos durcheinander... schreib jede kleine Idee auf und achte nicht auf Chronologie. Geordnet wird später! Dann lässt es sich auch einfacher ausführen. Manchmal hat man vielleicht auch nicht die Lust dieses oder jenes als nächstes auszuführen. Bevor es hakt-> Aufschieben ist in dem Fall in Ordnung! 
  • Ein "fescher", trendiger Blog läuft anders! Aber das sollte doch deine Entscheidung sein. Es gibt keine Regeln! Das ist der Ort, wo du tun solltest, wonach dir ist!

Mehr fällt mir sicher ein, wenn es zu spät ist. 
_______________________
Oh und...

(außer diesem spezifischen John, denn er ist perfekto! - Oh, wieso ist eigentlich meine Hose aus?)
Hat gar nichts mit dem obigen Teil zu tun, 
musste allerdings gesagt werden.
Gestern wurde meinem Bruder das zweite Mal das Fahrrad gestohlen. Und zwar trotz wirklich dickem Schloss und obwohl es im Schuppen stand. Alle waren Zuhause, jeder hätte es bemerken können und doch haben sie es heraus getragen und zack!
Ich versuche wirklich immer das Gute in Jedem zu sehen, aber irgendwann ist da so viel Wut...
Jajaaaa, ich weiß, du kannst da nun nicht helfen, raus musste es dennoch...grrrrrrrrr!

Hoffentlich läuft es bei dir besser! 
Und falls nicht: Schreib halt einen wirren Blogpost drüber! 



Deine Dääääsch-enta Feschmän! ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

Freitag, 21. April 2017

I'll never tell you how I feel

                          Don't wanna know, don't wanna know
                              I can't let you go, can't let you go
                        I just want it to be perfect
                 to believe it's all been worth the fight
                                                                  Lies.
                                  don't wanna know, don't wanna know...


______________________________________________________

Ohh, es ist dieser Part erneut!
Sei gegrüßt und danke vielmals für das Vorbeischauen.
Du weißt ja gar nicht, was es mir bedeutet...

 ........ endlich offiziell beendet! ........

Ich bin gar nicht so gesprächig, glaube ich. Mein Kopf ist zu wirr. Deshalb zeige ich dir wilde Texte von Marina Diamandis und ein neues-altes Bild, was ich nun zu meiner relativen Zufriedenheit beendet habe.
Erstens Mal, falls ich das noch nie erwähnt habe... Diese gewisse Marina ist perfekt (Punkt!) darin Gefühle und Gedanken zu vermitteln. Also bitte! Gönn dir Melancholie, ein Gefühl von Bedrücken und pure Ehrlichkeit.
Gewissermaßen hat es auch einen Sinn, weshalb ich die Zeichnung dazu genommen habe. (Ich tue nichts ohne Hintergrund- du weißt!) 
FUN FACT! Es ist kein Geist oder kein Mensch da rechts, wie mein Bruder vermutete. Es ist eine Schaufensterpuppe, bitte sag mir, dass du es erkannt hast :D 
Es ist das Streben nach Perfektion.
Und ja- Analysen sind cool, aber aus Angst vor dem Versagen verrate ich die Intention mal. 


Ich könnte übrigens seitenlang über meinen wolkenreichen Kopfinhalt unter all den blonden Fluseln verfassen, aber wären wir dadurch glücklicher?
Würde uns das was bringen? Nope! Also nur wenige Fetzen einer begabteren Person und ein bisschen meinerseits.


___________________________________________________

It almost feels like a joke to play out the part,
when you are not the starring role in someone else's heart...You know I'd rather walk alone
than play a supporting role...
                                                                                               If I can't get the starring role.
________________________________________


Nun doch noch etwas Sonnenschein! Das kann nie schaden! 


Deine Däsch- (<- fucking creep.) die Herzchen an dich sendet! 

I guess you could say that my life's a mess, but I'm still looking pretty in this dress!
I'm the image of deception.

Sonntag, 26. März 2017

Well, I never heard it before, but it sounds uncommon nonsense.


Hallihallo- bei so sonnigem Wetter!
Endlich!- möchte ich meinen...
Und hierbei bezieht sich das endlich auf mein Schreiben hier, sowie auf das Wetter.

Es mag so aussehen, als würde ich immer fauler werden, wenn in Wahrheit aber einfach nichts passiert. Tag für Tag läuft es in etwa gleich ab.
Ein bisschen was zeigen, werde ich aber trotzdem! :) Ob du willst, oder nicht.

Zeichnung Numero Uno in Progession
du weißt, wie ungerne ich unfertiges zeige... Das ist eine Ausnahme. Alarm, Alarm!
 Zeichnung Numero Uno in Vollendung

Nicht sehr aufwendig, besonders nicht die Kleidung... und nur mit meinen neuen Stiften, den Tombow Markern in fünf Grautönen, hergestellt. Die Stifte sind meine größte Freude im Moment.
Der Preis ist leider nicht so erfreulich, um große Farbspektren einzukaufen, aber diese fünf reichen vollends für alles Nötige!

 Zeichnung Numero Dos in Vollendung

Dieses Mal ein Stückchen mehr Kleidung, aber noch immer nicht sehr viel, hehe.
Es ist mit etwas Wasserfarbe, den Tombow-Markern und roten Polychromo entstanden.

Ansonsten?
Es gab eine Messe, die wir von der Schule aus besucht haben, bei der hauptsächlich Essen, Essen, Essen im Kopf bleiben wird.
(Und superleckere Minz-Apfelschorle! Voll spannend, ich weiß, aber dennoch erwähnenswert!)
 Und in der Schuhe selbst wurde Pfannkuchen hergestellt, der ebenfalls super erwähnenswert ist. ...........Ehheeem!


künstlerisch und so... :D
Und nun war es das auch erstmal wieder.
Ich komme gut voran mit Schreibseln an sich und dazugehörigen Zeichnungen, also hoffe ich, dass jedenfalls letzteres sehr bald wieder gezeigt werden kann!
Also haben wir ein Date? 
Bis baldioooooo <3
Deine Dääääsch!